Loading...
Bitte warten...
Pirminius-Radweg
Pirminius-Radweg-logo Pirminius-Radweg-logo
Details der Routenführung
Radverkehrsnetz Radverkehrsnetz
Verlauf auf Straßen Verlauf auf Straßen
Verlauf außerhalb von Rheinland-Pfalz Verlauf außerhalb von Rheinland-Pfalz
Generalisierte Darstellung
Streckenverlauf abseits von Straßen (z.B. auf Wirtschaftswegen) Streckenverlauf abseits von Straßen (z.B. auf Wirtschaftswegen)
Streckenverlauf auf Radwegen an Straßen Streckenverlauf auf Radwegen an Straßen
Streckenergänzung durch Nutzung anderer Verkehrsträger (z.B. Bahn, Fähre, Fahrradbus) Streckenergänzung durch Nutzung anderer Verkehrsträger (z.B. Bahn, Fähre, Fahrradbus)
Streckenverlauf auf Straßen ohne Radweg mit geringer Verkehrsbelastung Streckenverlauf auf Straßen ohne Radweg mit geringer Verkehrsbelastung
Streckenverlauf auf Straßen ohne Radweg mit zum Teil hoher Verkehrsbelastung Streckenverlauf auf Straßen ohne Radweg mit zum Teil hoher Verkehrsbelastung
Streckenverlauf außerhalb von Rheinland-Pfalz Streckenverlauf außerhalb von Rheinland-Pfalz
Durch das Wirkungsgebiet des „Pfalzmissionars“ Pirminius führt der nach ihm benannte Radweg von der französischen Grenze im Südwesten der Pfalz bis zu den südöstlichen Ausläufern des Pfälzerwaldes. In der westlichen Hälfte bestimmt die weite, zum Bliesgau offene Westrich-Landschaft das Bild, in der östlichen Hälfte nach Überquerung der Höhe um Pirmasens prägt der Naturpark Pfälzerwald mit seinen eingekerbten Bachtälern die Landschaft. Von Hornbach bis Zweibrücken führt der Weg auf einer ehemaligen Bahntrasse. In Zweibrücken leitet er unmittelbar am Schlossplatz und am Rosengarten vorbei. Danach geht es überwiegend auf eigenen Wegen ruhig und leicht durchs breite Tal des Schwarzbaches bis Thaleischweiler-Fröschen. Ab hier steigt die Strecke für einige Kilometer hinauf nach Höhfröschen und weiter nach Pirmasens stark an. Die Pirminius-Stadt wird an ihrem nördlichen Rand durch die Sommerwald-Siedlung durchquert. Ab dem östlichen Stadtrand senkt sich der Weg deutlich hinab nach Münchweiler ins Tal der Rodalb, der er durch dichten Wald nach Hauenstein folgt, von wo es mit einer kleinen Schleife über Spirkelbach nach Wilgartswiesen geht.
Service
Route umkehren  
Downloads
Bedingungen zum Download der GPS-Tracks
Sehr geehrte Radwanderinnen und Radwanderer, Mit der Möglichkeit die Radrouten des MWVLW als GPS-Tracks anzufordern und zu nutzen bieten wir Ihnen im Rahmen der Initiative Radwanderland eine weitere Möglichkeit der individuellen Nutzung. Wir bitten Folgendes zu beachten:
1. Eigentum an den Daten:
Die Daten stehen ausschließlich zum privaten Gebrauch zur Verfügung. Jegliche gewerbliche Nutzung ist untersagt. Nach dem Download bleiben die Daten Eigentum des Landes RLP und dürfen leihweise privat genutzt werden. Die Daten dürfen nicht an Dritte weitergegeben werden.
2. Nutzung der Daten, Haftung:
Die Nutzung von GPS-Daten erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr und eigenes Risiko nur für den privaten Gebrauch. Das Land RLP und seine Partner sind für Schäden jeglicher Art, die sich aus der Benutzung dieser GPS-Daten ergeben ohne Einschränkungen nicht verantwortlich. Das Land RLP und seine Partner übernehmen keine Gewähr für die Richtigkeit der Daten.
GPS-Daten (Tracks) sind nur ein ergänzendes Hilfsmittel. Benutzen Sie auf keinen Fall alleine nur die in diesen Dateien lediglich zu deren sinnvollen Ergänzung. Das Global Positioning System (GPS) wird von der US-Regierung betrieben und kann durch diese ohne Vorankündigung beeinträchtigt oder ganz ausgeschaltet werden.
3. Bestätigung:


 
Pirminius-Radweg
Länge : 75 km
Charakter: Berg und Tal, Stadt-Land-Fluß, Landschaftserlebnis
Start: Hornbach
Ziel: Wilgartswiesen
Aufsteigend/Absteigend: 778.744 m / 741.111 m